Randlage rechnet sich nicht

Studie: Pendler im Speckgürtel Berlins leben am Ende kostenintensiver

  • Von Rainer Balcerowiak
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Freiwillig oder zwangweise: Wohnen am Stadtrand ist teuer.

Wer glaubt, durch einen Umzug von der Innenstadt in die Randbezirke oder die Umlandgemeinden seine Lebenshaltungskosten senken zu können, wird in vielen Fällen ein böses Erwachen erleben. Zwar sind die Mieten bzw. die Finanzierungskosten für Wohneigentum oftmals deutlich moderater als in den begehrten Zentrumslagen. Dieser Vorteil wird aber durch entsprechend höhere Verkehrskosten in den meisten Fällen zunichte gemacht. Das ist das Ergebnis einer Studie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zu den Wohn- und Mobilitätskosten der privaten Haushalte in Berlin und im Umland, die am Freitag vorgestellt wurde.

Die Erhebung beruht auf bereits vorhandenen Daten aus dem Mikrozensus, der Einkommens- und Verbrauchsstatistik und Statistiken der Automobil- und Verkehrsverbände. Untersucht wurden 27 nach Alter, Einkommen und Lebenskonstellation differenzierte Haushaltstypen. Familien mit eine...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 422 Wörter (2940 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.