Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Drei von vier Israelis lehnen Aufteilung Jerusalems ab

Jerusalem (AFP/nd). Eine breite Mehrheit der Israelis ist gegen die Rückgabe von Ostjerusalem an die Palästinenser. 74 Prozent der Befragten lehnten es in einer am Mittwoch in der »Jerusalem Post« veröffentlichten Umfrage ab, im Ostteil der Stadt die Hauptstadt eines künftigen palästinensischen Staates zu schaffen. Die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage des Instituts Rafi Smith Research Company unter 500 Israelis wurden anlässlich des 46. Jahrestags des Sechstagekriegs veröffentlicht, bei dem Israel unter anderem die palästinensischen Gebiete Gaza, Ostjerusalem und Westjordanland besetzte. Laut der Umfrage sind nur acht Prozent der Israelis dafür, dass sich ihr Staat auf die Grenzen von vor dem Krieg zurückzieht, wie es seit November 1967 auch eine Resolution des UNO-Sicherheitsrates fordert.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln