Kampagne für Rettungsgassen

Hohenbrunn (dpa/nd). »Eins links - zwei rechts«, so lautet das Motto einer Aktion des bayerischen Innenministeriums und des ADAC zur Bildung von Rettungsgassen nach Unfällen auf Autobahnen. »Unser Ziel ist, die Notwendigkeit der Rettungsgasse wieder stärker in das Bewusstsein der Autofahrer zu rücken«, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) bei der Vorstellung eines Faltblattes gestern in Hohenbrunn bei München.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung