Werbung

Bahnknoten Halle

Größtes Bauprojekt in Sachsen-Anhalt angekündigt

Halle (dpa/nd). Die Deutsche Bahn will Halle zu einem der modernsten Standorte Deutschlands ausbauen: Voraussichtlich im September 2014 sollen die Arbeiten für den Umbau des Bahnknotens Halle beginnen, sagte ein Bahnsprecher am Dienstag. Dies gilt als das größte Bauvorhaben des Unternehmens in Sachsen-Anhalt. Ein Ziel sei es, dass 2017 die Züge viel schneller als bisher Halle passieren können. Derzeit betrage die Geschwindigkeit im Durchschnitt 40 Kilometer pro Stunde, nach dem Umbau des Bahnknotens sollen zwischen 80 und 160 Kilometern pro Stunde möglich sein.

Dafür müssen in mehreren Bauabschnitten unter anderem 50 Kilometer Gleise, 200 Weichen und sechs elektronische Stellwerke neu gebaut werden. Hinzu komme die Erneuerung von Oberleitungen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung