Werbung

Grüne befürworten Auslandsbesteuerung

Berlin (AFP). Die Grünen wollen die Steuerpflicht im Falle eines Wahlsiegs neben dem Wohnsitz und auch an die Staatsangehörigkeit knüpfen. Damit müssten im Ausland lebende Deutsche ihr Einkommen sowie Erbschaften und Schenkungen beim deutschen Fiskus versteuern, berichtet der »Focus« in seiner neuen Ausgabe. Die aktuelle Rechtslage ermögliche es »insbesondere vermögenden Privatpersonen, sich durch eine Verlagerung des Wohnsitzes in Niedrigsteuerländer wie etwa die Schweiz oder Monaco der deutschen Steuerpflicht zu entziehen«.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!