Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

IT macht Tourismus Konkurrenz

(nd). Die digitalen Branchen sind in Berlin mittlerweile zu relevanten Wirtschaftsfaktoren geworden. So trägt die Internetwirtschaft derzeit 3,9 Milliarden Euro jährlich zur Bruttowertschöpfung der Berliner Unternehmen bei und erreicht damit einen Anteil von 4,2 Prozent an der Gesamtwertschöpfung. Das geht aus einer Studie der Investitionsbank Berlin (IBB) hervor, die der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und der Vorsitzende des Vorstands der IBB, Ulrich Kissing, vorgestellt haben.

Damit liegt die Digitale Wirtschaft vor der Baubranche (3,7 Prozent) und fast gleichauf mit dem Tourismus (4,3). Die Digitale Wirtschaft hat sich mittlerweile zu einem wichtigen Sektor der Ökonomie in der Hauptstadt entwickelt. Insgesamt erwirtschaftet die Branche mit 8,9 Milliarden Euro 5,3 Prozent des Gesamtumsatzes am Wirtschaftsstandort Berlin. »Das zeigt, dass die Stadt auch im internationalen Vergleich eine Metropole der Internetwirtschaft mit großen Perspektiven geworden ist«, so Wowereit.

Berlin sei aber nicht nur eine digitale Stadt - es sei auch eine Gründerstadt. Vor allem im Bereich der Digitalen Wirtschaft habe sich eine lebendige und kreative Gründerszene entwickelt, die auch international große Beachtung findet. Alle 20 Stunden werde ein neues Internetunternehmen in Berlin gegründet. »Das ist der beste Beleg für die Dynamik Berlins in diesem Sektor«, so Kissing.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln