Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

UNO-Mission in Mali

Blauhelmsoldaten sichern Norden des Landes

UN-Blauhelmsoldaten haben am Montag die Verantwortung für die Sicherheit im Norden Malis übernommen.

Bamako (AFP/dpa/nd). Die UN-Mission zur Stabilisierung Malis (MINUSMA) löste bei einer Zeremonie in der Hauptstadt Bamako die afrikanische Schutztruppe AFISMA ab. Diese war nach der französischen Militärintervention gegen die Islamisten im Norden des Landes im Januar entsandt worden. Die 6300 Soldaten der AFISMA gehen in der neuen Schutztruppe auf. Sie soll unter dem Kommando des ruandischen Generals Jean-Bosco Kazura bis Jahresende mehr als 12 600 Soldaten umfassen. Die Blauhelmsoldaten sollen insbesondere die Präsidentschaftswahl absichern, die für den 2...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.