Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

UNO mahnt Geberländer

Genf (AFP/nd). Die Vereinten Nationen haben größere Anstrengungen im Kampf gegen Armut und Hunger angemahnt. Das Ziel, die Zahl der hungernden Menschen bis 2015 im Vergleich zu 1990 zu halbieren, sei zwar in Reichweite, hieß es in einem am Montag in Genf veröffentlichten Bericht zu den sogenannten UN-Millenniums-Entwicklungszielen. Die derzeitigen Fortschritte seien aber nicht ausreichend, um diese Vorgabe zu erfüllen.

Dem Bericht zufolge sank der Anteil der unterernährten Menschen von 23,2 Prozent in den Jahren 1990 bis 199...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.