Werbung

Wassersparen – sechs Tipps für jeden Haushalt

Jede Woche im nd-ratgeber Tipps von A wie Arbeit bis V wie Verbraucherschutz

Heizen, Lampen, Stand-by-Verbrauch – daran denkt man, wenn es ums Energiesparen geht. Doch was ist mit Warmwasser in Bad und Küche läuft? Warmwasser ist in einem Haushalt der zweitgrößte Energiefresser? Wie man mit Wasser- auch Energiesparen kann, verraten wir in unseren Tipps.

Fragen rund um die Pflege erreichen uns beständig. Die angefragten Probleme sind immer wieder Einzelfälle, auf die Pflegende eine Antwort suchen. Im aktuellen nd-ratgeber brauchen pflegende Angehörige einen Erholungsurlaub und wollen wissen, welche gesetzliche Regelungen für den Pflegebedürftigen in diesem Verhinderungsfall greifen. Und außerdem, was beim Abschluss eines Vertrages mit einem ambulanten Pflegedienst alles zu beachten ist.

Sommerferien sind für Schülerinnen und Schüler auch eine Zeit, in der sie einem Ferienjob nachgehen, um das Taschengeld etwas aufzubessern. Machen sieht es auch als einen Versuch, das Arbeitsleben kennenzulernen. Was sollten Schüler über den Ferienjob wissen? Was ist nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz gestattet und was nicht?

Über Rauchmelder ist im nd-ratgeber wiederholt berichtet worden. Auch über ihre Notwendigkeit und ihre lebensrettende Funktion. Die Tatsache, dass der Einbau dieser kleinen Geräte in vielen Bundesländern zur Pflicht bestimmt worden ist, nimmt man gemeinhin zur Kenntnis. Doch was kommt auf die Mieter zu, was sollten und müssen sie wissen.

Um Nachtspeicheröfen ist in der Vergangenheit viel diskutiert, sie waren sogar in den Zeiten der Großen Koalition verboten worden. Das ist nun anders geworden, nachdem der Bundestag im Mai dieses Verbot aufgehoben hat. Nachtspeicherheizungen dürfen auch über das Jahr 2019 hinaus betrieben werden. Und sie spielen nunmehr auch in ökologischer Hinsicht eine Rolle.

Die Ungleichbehandlung von eingetragenen Lebenspartnerschaften und Ehen beim Ehegattensplitting ist verfassungswidrig, urteilte das Bundesverfassungsgericht Anfang Mai. Letzte Woche verabschiedete der Bundestag ein neues Gesetz, mit dem diese Ungleichbehandlung beendet wurde. Lesen Sie im nd-ratgeber alles über das wichtige gesellschaftliche Problem.

Die Lebensversicherung ist mit rund 90 Millionen Verträgen eine der liebsten Vorsorgeformen der Deutschen. Sie gewährleistet neben der eigenen Altersvorsorge auch die Absicherung von Angehörigen im Todesfall. Doch so einfach ist das nicht. Was, wenn die Erbschaftssteuer zuschlägt und die auszuzahlende Versicherungssumme arg schmälert. Vorsorgeexperten haben dazu einige Ratschläge.

Zurück aus dem Urlaub und ein Mitbringsel im Koffer oder im Handgepäck. Doch nicht alles kann in unbegrenzten Mengen eingeführt werden. Der Zoll hat dafür strenge Regeln. Und für denjenigen, der dagegen verstößt, kann es richtig teuer werden.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln