Werbung

Große Nachfrage nach Fördergeld für Solarstrom-Speicher

Frankfurt/Main (AFP/nd). Das staatliche Förderprogramm für Solarstrom-Speicher trifft auf große Nachfrage. In den ersten zwei Monaten sei schon knapp die Hälfte der dieses Jahr verfügbaren Mittel beantragt worden, teilte die Förderbank KfW am Freitag in Frankfurt am Main mit. Seit 1. Mai gingen demnach 500 Kreditanträge über insgesamt zehn Millionen Euro ein. Insgesamt stehen für dieses Jahr 25 Millionen Euro zur Verfügung. Die Förderung gibt es, wenn beim Bau einer neuen Solaranlage zugleich ein Batteriespeicher installiert oder bei einer alten Anlage ein solcher nachträglich ergänzt wird.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!