Werbung

Lindner fordert Beschluss gegen Ampel

Berlin (AFP/nd). Der stellvertretende FDP-Chef Christian Lindner hat sich dafür ausgesprochen, eine Ampelkoalition mit SPD und Grünen durch einen Parteitagsbeschluss vor der Bundestagswahl auszuschließen. Damit könnten die Liberalen »alle Spekulationen über eine Ampel ins Reich der Legenden« verweisen, sagte Lindner der »Welt«. Lindner begründete dies mit unvereinbaren Positionen zwischen Rot-Grün und den Liberalen. SPD und Grüne planten »eine massive Umverteilung von privaten Portemonnaies in öffentliche Kassen«, kritisierte er.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!