Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

40 Tote nach Tankzug-Explosion befürchtet

Feuer in kanadischer Stadt Lac-Mégantic nach zwei Tagen gelöscht

Zwei Tage nach der verheerenden Explosion eines entgleisten Tankzugs in Kanada hat die Feuerwehr die Flammen ersticken können - zugleich wuchs aber die Furcht vor der Entdeckung dutzender weiterer Leichen. Neben den fünf geborgenen Todesopfern würden noch 40 Menschen vermisst, erklärten die Behörden. Zum Unglückszeitpunkt hielten sich 50 Menschen in einer Bar auf, von der »nichts mehr übrig« sei.

»Die Flammen, die Feuer sind gelöscht«, sagte Feuerwehrchef Denis Lauzon am Sonntagabend. Zwei Tankwaggons würden vorsichtshalber weiter mit Wasser besprengt, damit sie abkühlten. In der Nacht zum Montag gab es eine ern...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.