WOCHEN-CHRONIK

13. Juli 1793: Jean Paul Marat, Präsident des Jakobinerklubs, wird von Charlotte de Corday d›Armont, Anhängerin der durch die Jakobiner gestürzten Girondisten, in seiner Badewanne erstochen.

14. Juli 1683: Unter Großwesir Kara Mustafa stößt ein türkisches Heer bis Wien vor; erst im September können die Österreicher mit deutsch-polnischen Truppen die Türken in der Schlacht am Kahlenberg schlagen.

14.. Juli 1933: In Deutschland werden außer der NSDAP nunmehr alle Parteien verboten.

16. Juli 1918: Der in der Februarrevolution 1917 gestürzte russische Zar Nikolaus II. und seine Familie werden in Jekaterinburg auf Order der lokalen Sowjetmacht erschossen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Mehr aus: