Werbung

Russland veröffentlicht Gas- und Ölreserven

Moskau (dpa/nd). Zum ersten Mal hat die Rohstoffmacht Russland ihre Gas- und Ölreserven öffentlich gemacht. Das größte Land der Erde habe zum 1. Januar 2012 über 28,7 Milliarden Tonnen Öl sowie 68,4 Billionen Kubikmeter Gas verfügt, erklärte der Minister für Ressourcen und Umwelt, Sergej Donskoi, am Freitag der Nachrichtenagentur Interfax zufolge. »In einer Ära des Kampfes um Investitionen sind Bodenschätze ein wichtiges Argument, und es gibt keinen Grund, sie zu verheimlichen«, sagte er.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!