Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Vattenfall baut massiv Stellen ab

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der schwedische Staatskonzern Vattenfall hat erneut radikale Personalkürzungen angekündigt. Laut der Gewerkschaft ver.di sind davon »überproportional« die deutschen Standorte betroffen - auch Berlin. Gegenüber dem »Tagesspiegel« bestätigte Vattenfall-Deutschland-Sprecher Stefan Müller die Stellenabbaupläne. »Stand heute suchen wir noch für 400 Kollegen aus der Lausitz, Hamburg und Berlin eine Lösung«, sagte Müller der Zeitung. Der schwedische Energiekonzern werde damit seine Stellenabbaupläne möglicherweise früher erreichen als geplant, berichtet das Blatt in seiner Freitagsausgabe. Bereits im Frühjahr hatte die Zentrale in Stockholm angekündigt...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.