»Ey guck mal!« Oder: Wie man sein Google-Konto löscht

  • Von Fabian Köhler
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

»Ey, komm mal schnell her und guck mal«: Seit rund einer halben Stunde nötige ich jeden Kollegen, der zufällig an meinem Arbeitsplatz vorbei geht, einen meist widerwilligen Blick auf meinen Monitor zu werfen: »Konto gelöscht«, schreibt Google da und um noch einmal ganz sicher zu gehen, dass ich die Konsequenz meines Handelns auch wirklich verstanden habe: »Ihr Konto wurde gelöscht.«

»Hm, na und was ist mit Facebook?« oder »auf Skype biste schon noch erreichbar?«, lauten die wenig visionären Reaktionen meiner nicht ganz so satisfaktionsfähigen Kollegen. Doch d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.