Werbung

Identität wird geklärt

Leichnam Nerudas

Die sterblichen Überreste des chilenischen Dichters Pablo Neruda werden auf ihre Identität überprüft. Auf richterliche Anweisung solle eine DNA-Analyse klären, ob es sich bei dem Leichnam wirklich um den 1973 gestorbenen Literaturnobelpreisträger handelt, wie die Tageszeitung »La Tercera« am Mittwoch berichtete. Ein Richter hatte die sterblichen Überreste Nerudas am 8. April exhumieren lassen, um die Todesumstände zu klären. Offen ist noch immer die Frage, ob der Kommunist Neruda nach dem Militärputsch von Augusto Pinochet möglicherweise in einer Klinik vergiftet wurde. epd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung