Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Whistleblower der Queen

OUT of SPACE

Es war eine harte Woche für die Paparazzi. Tagelang belagerten sie das Krankenhaus in London, in dem Catherine, Herzogin von Cambridge, königlichen Nachwuchs erwartete. Über den Fortgang der Geburt konnte die Medienmeute nichts in Erfahrung bringen: kein Bild, keine noch so kleine Nicht-Information drang aus den geheimen Kammern des britischen Empires. Queen Elisabeth II. und die Ihren haben alles unter Kontrolle. Der Whistleblower, der schließlich die Nachricht von der Niederkunft der Welt verkündete, trug eine bunte Uniform, hieß Tony Appleton und nennt sich »Town Crier«, zu deutsch: Stadtschreier. Oyez, Oyez, Oyez», rief der wunderliche Alte auf Altfranzösisch, was soviel wie «Alle Mal herhören» bedeutet. Ob er anschließend Asyl in der Botschaft Ecuadors beantragte, ist unbekannt. jam

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln