DFB-Elf feiert achten Titel

Im Finale der Europameisterschaft besiegen Deutschlands Fußballerinnen Norwegen

  • Von Frank Hellmann, Solna
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die deutschen Fußballfrauen setzten sich am Sonntag in Solna (Schweden) im umkämpften EM-Finale gegen Norwegen mit 1:0 (0:0) durch und holten sich bei ihrer achten Endspielteilnahme zum achten Mal den Europameistertitel.

Michel Platini ist in der Prozedur schon sehr geübt. Wo immer der Franzose in diesem Sommer zu einer Siegerehrung in seiner Eigenschaft als UEFA-Präsident auftaucht, nehmen deutsche Fußballerinnen eine wertvolle Trophäe entgegen. Nach dem VfL Wolfsburg und Bayern München, die in London die Champions League bei Frauen und Männern gewannen, kam ihm auf der Ehrentribüne in Solna nun Nadine Angerer entgegen, um für das deutsche Frauen-Nationalteam ein gut bekanntes und mehr als sechs Kilo schweres Schmuckstück abzuholen.

Mit dem hart erkämpften 1:0 (0:0) gegen Norwegen haben sich die Deutschen bereits das achte Mal den EM-Titel gesichert. Zwei Heldinnen brachte das Finale in der stimmungsvollen Arena hervor: Torschützin Anja Mittag, der nach 49 Minuten die Entscheidung glückte. Und vor allem Torhüterin Nadine Angerer, die ihre Heldentat aus dem WM-Finale 2007 mit einem gehaltenen Elfmeter noch zu toppen wusste. Gleich zwei Strafst...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 589 Wörter (3891 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.