Der tiefe Fall der Moslembrüder

  • Von Pedram Shahyar
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

»Es wird viele Tote geben, oder?«, frage ich den linken Aktivisten Shady in einem überfüllten Café in Kairo. »Weißt du, die Leute werden Beifall klatschen«, sagt er. Sein Gesicht versteinert kurz. »Wallahi, das ist echt traurig«, sage ich. Nachdem die Übergangsregierung erklärte, dass die islamistischen Platzbesetzungen in Kairo die nationale Sicherheit gefährden und geräumt werden müssen, begann die Polizei Donnerstagnacht in Nasr City Einheiten zu stationieren.

In Downtown herrschte angespannte Ruhe: Die Sit-Ins waren bewaffnet, freiwillig würden sie nicht gehen. Es drohte ein Blutbad. Es ist kaum zu glauben, wie in einem so streng religiösen Land die Islamisten nach kurzer Zeit so stark isoliert sind. Es ist nicht nur politische Unzufriedenheit, es herrscht Hass in breiten Teilen der Bevölkerung gegen sie. In den letzten Wochen haben die Islamisten viel getan, was die Wut gegen sie weiter eskalieren ließ. In Oberägypten bra...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 825 Wörter (5544 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.