Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

NSA-Skandal: Bundesanwaltschaft wird aktiv

Agententätigkeit gegen die Bundesrepublik? Ministerien und Geheimdienste sollen Auskünfte erteilen / Gabriel: USA lösen gemeinsame Wertegemeinschaft auf

Berlin (Agenturen/nd). Die Bundesanwaltschaft hat einem Zeitungsbericht zufolge alle mit dem NSA-Skandal befassten deutschen Nachrichtendienste sowie die zuständigen Bundesministerien gebeten, ihr Auskünfte zur Sache zu geben, um auf dieser Grundlage über die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens zu entscheiden. »Mit Blick auf die öffentliche Berichterstattung hatte die Bundesanwaltschaft bereits am 27. Juni 2013 einen Beobachtungsvorgang angelegt, in dem sie zunächst die aus allgemein zugänglichen Quellen ersichtlichen Sachverhalte strukturiert und analysiert hat«, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft der »Mitteldeutschen Zeitung«.

Die oberste Strafverfolgungsbehörde der Bundesrepublik, die d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.