»Beate Merk als Justizministerin untragbar«

Verwaltungsjurist übt scharfe Kritik im Fall Mollath

Schwere Vorwürfe im Fall Mollath: Wilhelm Schlötterer, Verwaltungsjurist, wirft der bayerischen Justizministerin Beate Merk im Fall Mollath vor, ihre Pflichten gravierend verletzt zu haben.

Berlin (nd). Der Buchautor und Verwaltungsjurist Wilhelm Schlötterer hat im Fall des in der Psychiatrie untergebrachten Gustl Mollath schwere Vorwürfe gegen die bayerische Justizministerin Beate Merk (CSU) erhoben. Die Entscheidung des Landgerichts Regensburg, das Wiederaufnahmeverfahren im Fall Mollath abzulehnen, sei von langer Hand vorbereitet worden, sagte Schlötterer im nd-Interview.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: