Katja Herzberg, Potsdam 05.08.2013 / Sport

Gefahr aus dem Gästeblock

Anhänger von Lok Leipzig verderben Saisonauftakt bei Babelsberg 03

Das Saisonauftaktspiel der Regionalliga Nordost hatte es in sich. Bei über 30 Grad wollten beide rundum erneuerten Mannschaften des SV Babelsberg 03 und des 1. FC Lokomotive Leipzig vor etwas mehr als 3000 Zuschauern zeigen, dass sie in der untersten Klasse des deutschen Profifußballs mithalten können.

Die Spieler verausgabten sich sichtlich, die gastgebenden Nulldreier kamen zu zahlreichen Torchancen und gewannen am Ende verdient mit 1:0. Für Schlagzeilen sorgte aber nicht nur der Treffer des Tages des Stürmers Süleyman Koc. In der 26. Spielminute setzte sich der Publikumsliebling gegen drei Lok-Spieler durch und netzte aus der Drehung ins linke Eck ein.

Koc, der noch in den nächsten Wochen zum Zweitligisten Paderborn wechseln könnte, machte an diesem Tag den sportlichen Unterschied. Vor und nach seinem Tor spielte aber weniger das Geschehen auf dem Platz die Hauptrolle als ein erschreckendes Auftreten einiger P...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: