Geld, Freundschaft und der Fiskus

Anleihen unter Freunden

Vorsicht ist beim Geldleihen in der Familie und unter Freunden geboten. Bankenaufsicht wie auch die Finanzbehörden mahnen. Aus gutem Grund?

Heini Staudinger hat schlechte Erfahrungen mit Banken gemacht. Ein Herr Bankdirektor Heiter kürzte ihm »aus einer Laune heraus« den Kreditrahmen - obwohl die Geschäfte des Schuhmachers »super« liefen und die Bilanz wenige Monate später einen Gewinn von 5 Millionen Schilling auswies. Damals lernte Staudinger, dass es riskant sein könne, einer Bank zu vertrauen.

Staudingers Problem

Fortan arbeitete der Österreicher daran, von Banken unabhängig zu werden. Er lud Freunde und Verwandte, später auch Kunden ein, Geld in seine Firma einzulegen. Im Gegenzug zahlt er an EinlegerInnen in etwa die Zinsen, die andernfalls das Kreditinstitut kassiert hätte. Mit diesen privaten Krediten konnte Staudinger seine Firmen - die Waldviertler Schuhwerkstatt, die GEA Möbelwerkstatt und einige Läden auch in Deutschland - entwickeln.

Erfolgreich: Vor einem Jahrzehnt hatten 48 Beschäftigte bei Staudinger gearbeitet - heute sind es fast 200. D...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.