Vereinbarung mit Frankreich aufgehoben

Berlin (dpa/nd). Deutschland und Frankreich haben eine Jahrzehnte alte Vereinbarung zur Überwachung der Telekommunikation in der Bundesrepublik aufgehoben. Damit sind nach einer Mitteilung des Auswärtigen Amts vom Dienstag alle drei entsprechenden Verwaltungsvereinbarungen mit den früheren Alliierten des Zweiten Weltkriegs nicht mehr gültig. Mit den USA und Großbritannien hatte es schon am Freitag einen ähnlichen Notenaustausch gegeben.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung