Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sturm, Hagel, Blitz und Donner

Schwere Unwetter über ganz Deutschland bremsten den Bahnverkehr aus

Donner, Starkregen und Hagel: Starke Unwetter ziehen in der Nacht über Teile Deutschlands hinweg. Viele Zugstrecken waren gesperrt. Zehntausende Reisende steckten stundenlang fest.

Schwere Unwetter haben in Teilen Deutschland den Bahnverkehr ausgebremst und massive Schäden verursacht. Wegen Sturmböen, Blitzeinschlägen und entwurzelten Bäumen mussten am Dienstagabend mehrere Fernstrecken gesperrt werden. Zehntausende Passagiere steckten stundenlang fest. Entwarnung gab es am Mittwoch für die Reisenden zwischen Berlin und Hamburg. Die seit Dienstagabend teilweise gesperrte Bahnstrecke war am Morgen wieder befahrbar. Probleme hatte es auch auf allen Fernstrecken von und nach Frankfurt am Main gegeben

Auch am Frankfurter Flughafen musste der Betrieb am Dienstagabend wegen des Sturms immer wieder...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.