Sturm, Hagel, Blitz und Donner

Schwere Unwetter über ganz Deutschland bremsten den Bahnverkehr aus

Donner, Starkregen und Hagel: Starke Unwetter ziehen in der Nacht über Teile Deutschlands hinweg. Viele Zugstrecken waren gesperrt. Zehntausende Reisende steckten stundenlang fest.

Schwere Unwetter haben in Teilen Deutschland den Bahnverkehr ausgebremst und massive Schäden verursacht. Wegen Sturmböen, Blitzeinschlägen und entwurzelten Bäumen mussten am Dienstagabend mehrere Fernstrecken gesperrt werden. Zehntausende Passagiere steckten stundenlang fest. Entwarnung gab es am Mittwoch für die Reisenden zwischen Berlin und Hamburg. Die seit Dienstagabend teilweise gesperrte Bahnstrecke war am Morgen wieder befahrbar. Probleme hatte es auch auf allen Fernstrecken von und nach Frankfurt am Main gegeben

Auch am Frankfurter Flughafen musste der Betrieb am Dienstagabend wegen des Sturms immer wieder...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 304 Wörter (2070 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.