Sechs Tote bei Drohnenangriff in Jemen

Sanaa (dpa/nd). Bei US-Drohnenangriffen gegen mutmaßliche Al-Qaida-Mitglieder seien am Donnerstag sechs Männer getötet worden, meldete das Nachrichtenportal »News Yemen« unter Berufung auf Stammesführer in der Provinz Marib. Mehrere westliche Staaten hatten zuletzt wegen einer Warnung vor Terroranschlägen in Jemen ihre Botschaften vorübergehend geschlossen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung