Chinas Wirtschaft hellt sich auf

Peking (dpa/nd). Die chinesische Wirtschaft zeigt Anzeichen einer Stabilisierung. Die Stimmung hellt sich auf, wie aus jüngsten Konjunkturindikatoren ersichtlich ist. Wie die Großbank HSBC am Donnerstag berichtete, stieg der von ihr ermittelte Einkaufsmanagerindex für die Industrie von Juli auf August um 2,4 Punkte auf 50,1 Zähler. Das ist der höchste Wert seit vier Monaten. Die Markterwartungen wurden damit klar übertroffen. Der vielbeachtete Indikator liegt nun erstmals seit April wieder über der Marke von 50 Punkten, die Wachstum von Schrumpfung trennt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung