SPD-Linke gegen Große Koalition: Basisentscheid gefordert

Linksfraktionschef Gysi schlägt Arbeitsgruppen von Sozialdemokraten und Linkspartei vor, um Kompromisslinien zu sondieren

Berlin (Agenturen/nd). Linke Sozialdemokraten haben sich gegen eine Große Koalition nach der Bundestagswahl ausgesprochen. Wie der »Spiegel« berichtet, dränge der neugegründete »Berliner Kreis« der SPD-Linken darauf, alle SPD-Mitglieder vor Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu einem Bündnis von Union und Sozialdemokraten zu befragen. Unter anderem der Berliner Landeschef Jan Stöß und die Sprecherin des Forums Demokratische Linke, Hilde Mattheis, würden damit die Hoffnung verbinden, dass die SPD-Basis Verhandlungen mit der Union eine Absage erteilt.

Allerdings glaubt ein Drittel der Bundesbürger laut einer


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.