Meine Sicht

Alles so einfach

Sarah Liebigt über klar umrissene Feindbilder

Pöbelnde Gruppen und Hitlergrüße auf der Straße sowie eine im Kiez und im Internet die Leute aufwiegelnde »Bürgerinitiative«. Dazu kommen Anwohner, die beteuern, dass sie keine Rassisten oder gar Nazis sind, aber bestens Bescheid wissen über ansteigende Kriminalitätsraten in der Nähe von Flüchtlingsheimen. Und über die Brandnächte Anfang der 1990er: Da haben »diese Asylanten ihr Haus angesteckt«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: