Werbung

Deutsche Bank erhält Ethecon-Schmähpreis

Berlin/Bonn (dpa/nd). Die Holocaust-Überlebende Esther Bejarano soll den Blue Planet Award 2013 der Stiftung Ethik & Ökonomie »Ethecon« erhalten. Zeitgleich verkündete die Stiftung am Freitag, die Manager und Großaktionäre der Deutschen Bank mit dem Schmähpreis Black Planet Award 2013 auszuzeichnen. Die Preise sollen am 16. November in Berlin verliehen werden. Der jährlich vergebene Internationale Ethecon Blue Planet Award ehrt herausragenden Einsatz für Erhalt und Rettung des »Blauen Planeten«. Der Internationale Ethecon Black Planet Award prangert Personen an, die schockierende Verantwortung für Ruin und Zerstörung der Erde tragen und damit die Gefahr eines »Schwarzen Planeten« heraufbeschwören. Verliehen werden die Ethecon Positiv- und Negativ-Preise bereits seit dem Jahr 2006.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln