Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kohle, Steine, Sand und Erde

Gütertransport auf Flüssen und Kanälen

  • Von Kurt Stenger
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

In Deutschland sind 6545 Kilometer auf Flüssen und Kanälen als Binnenschifffahrtsstraßen ausgewiesen. Im Jahr 2012 wurden hier 223,2 Millionen Tonnen Güter transportiert. Zum größten Teil handelte es sich um Massengüter wie Kohle, Erze, Steine, Erde oder Sand sowie Kokerei-, Mineralöl- und chemische Erzeugnisse. Der Anteil der Binnenschifffahrt am gesamten Güterverkehr hat mittelfristig abgenommen und liegt noch bei ca. zehn Prozent. Die Umsatzerlöse der deutschen Unternehmen betrugen zuletzt jährlich 1,5 Milliarden Euro, noch 7200 Menschen sind in der Branche beschäf...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.