Morddrohung gegen Linkspolitiker

Wohnhaus von Hakan Tas beschmiert / NPD-Hetzbriefe heute Thema im Innenausschuss

  • Von Sarah Liebigt
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Erneut ist ein Politiker der Linkspartei zum Ziel einer neonazistischen Attacke geworden. Wie Landesgeschäftsführerin Katina Schubert am Samstag mitteilte, ist in der Nacht die Wohnungstür des Bundestagskandidaten Hakan Taş mit »SS Ausländer Raus! Bald Bist du TOD« beschmiert worden.

Taş, der innenpolitischer Sprecher der Berliner Linksfraktion ist, habe seine Privatadresse bereits aufgrund von Nazi-Drohungen sperren lassen. Dennoch sei es Neonazis offenbar gelungen, die private Anschrift des Linken-Politikers »auszukundschaften und ihm auf diese Weise den Tod anzudrohen«, so Schubert.

Die Linkspartei forderte das Landeskriminalamt auf, »die Drohungen ernst- und unverzüglich die Ermittlungen aufzunehmen«. Politiker »mit Einwanderungsgeschichte dürfen in Berlin nicht Freiwild für das menschenverachtende Treiben der Nazis werde...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.