Radeln im Namen Gregor Gysis

Politiker signierte einen Hauptgewinn bei der nd-Leserwanderung

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Aufbruch zur 90. nd-Wanderung in Friedrichshagen – knapp 800 Startkarten wurden hier ausgegeben.

Zwischen blühenden Sträuchern hindurch auf einem Trampelpfad am Flüsschen Erpe entlang, durch den Wald und durch den Bellevuepark zum Biergarten »Freiheit fünffzehn« in Köpenick. Hübsch, romantisch, interessant, so empfinden am Sonntag Teilnehmer der 90. nd-Leserwanderung die Strecke. Knapp 800 Startkarten werden am S-Bahnhof Friedrichshagen ausgegeben. Mindestens noch einmal 100 Menschen sind sofort zum Ziel gekommen.

Den Weg gleich noch einmal abzulaufen, das nimmt sich ein älterer Herr vor. »Es war eine schöne Anregung«, lobt er. Das könnten sich die drei Damen, mit denen er einen Plausch hält, dann wohl doch nicht vorstellen. Sie haben sich auf eine Bank gesetzt, um erst einmal zu verschnaufen. Gegessen haben sie schon - Brötchen mit Steak. Von der letzten Rentenerhöhungen können sie sich das leisten, scherzt eine der Frauen. Auf der Bühne hat Bundestagsvizepräsidentin Petra...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.