Neuer Landrat im Harz, Schönebecks OB geht

Halberstadt (dpa/nd). Neuer Landrat im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt ist Martin Skiebe (CDU). Der 54-Jährige setzte sich am Sonntag bei der Stichwahl mit 62,39 Prozent der Wählerstimmen deutlich gegen Dirk Michelmann (SPD) durch, wie das Kreiswahlbüro in Halberstadt mitteilte. Michelmann habe 37,61 Prozent erreicht. Die Wahlbeteiligung habe bei 52,9 Prozent gelegen. In Schönebeck an der Elbe verliert OB Hans-Jürgen Haase (parteilos) nach 23 Jahren sein Amt, weil er während des Hochwassers im Juni Urlaub gemacht hat. Am Sonntag wählten ihn 74,4 Prozent der Bürger ab. Insgesamt 12 589 Menschen votierten laut Verwaltung für die Amtsaufgabe, 8400 Stimmen seien erforderlich gewesen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung