Wahlleak

Larry Twitter plaudert manchmal Geheimnisse zu früh aus.

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Gibt es eigentlich schon den Begriff »Vorzeitiger Twitter-Erguss«? Wenn Nein, dann müsste er dringend erfunden werden. Was nämlich die Spatzen noch nicht einmal von den Dächern gepfiffen haben, das wird über den Internet-Kurznachrichtendienst schon munter gezwitschert. Vom Tod des Literaturkritikers Marcel Reich-Ranicki etwa erfuhr jeder, der ein »Follower« des FAZ-Herausgebers Frank Schirrmacher ist, noch bevor die Nachricht offiziell an die Medien gegeben wurde.

Gut nur, dass Schirrmacher erst nach dem Ableben Reich-Ranickis zwitscherte. Eine ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.