BayernLB sucht neuen Chef

München (dpa/nd). Mitten im Umbau muss sich die BayernLB nach dem überraschenden Rücktritt von Vorstandschef Gerd Häusler auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Häusler will seinen Posten zum Jahresende niederlegen. Der Aufsichtsrat bedauere dies und werde nun nach geeigneten Kandidaten suchen, teilte die BayernLB am Montag mit. Häusler hatte den Chefposten bei der angeschlagenen Landesbank im Frühjahr 2010 auf Bitten von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) übernommen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung