Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Köpfe für neue Rolle gesucht

Grüne beginnen mit der Aufarbeitung der Wahl

Die Grünen ziehen aus ihrer Wahlschlappe drastische Kosequenzen und stellen sich in der Führung nahezu komplett neu auf. Die Fraktionschefs Jürgen Trittin und Renate Künast kündigten am Dienstag vor ihren Abgeordneten ihren Rücktritt an. Auch Claudia Roth will nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren. Dagegen erklärte sich Katrin Göring-Eckardt dazu bereit, künftig auch im Fraktionsvorstand Verantwortung zu übernehmen. »Wir haben eine schwere Führungsaufgabe«, sagte die Spitzenkandidatin bei der Bundestagswahl am Dienstag vor den Abgeordneten. Auch der bayerische Verkehrsexperte Anton Hofreiter will einen führenden bundespolitischen Posten in der Partei übernehme...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.