Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Früherer FBI-Agent bekannte sich schuldig

Überführung durch massive Telefonspionage

Ein ehemaliger FBI-Agent muss für die Weitergabe von Geheiminformationen an die US-Nachrichtenagentur Associated Press (AP) wahrscheinlich mehrere Jahre ins Gefängnis.

Washington (dpa/nd). Donald Sachtleben habe sich in einem gerichtlichen Vergleich schuldig bekannt, einem AP-Reporter gesetzeswidrig über einen vereitelten Terroranschlag Auskunft gegeben zu haben, teilte das Justizministerium in Washington mit. Sachtleben sei die Quelle für einen exklusiven Bericht der Agentur im Mai 2012 gewesen, der Details über eine Aktion der CIA in Jemen genannt hatte. Ein Mitglied des lokalen Ablegers der Terrororganisation Al Qaida soll damals versucht haben, eine B...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.