Bahnfahren wird teurer

Preise für Tickets im Nahverkehr steigen im Schnitt um 2,9 Prozent

Berlin (AFP/nd). Kunden der Deutschen Bahn müssen ab Dezember in vielen Fällen wieder tiefer in die Tasche greifen. Die Preise im Nahverkehr steigen dann im Schnitt um 2,9 Prozent, für Normalfahrkarten im Fernverkehr um 2,5 Prozent, wie der Konzern am Montag mitteilte. Sparpreistickets und Zeitkarten im Fernverkehr sowie bestimmte Strecken werden nicht teurer - das gilt etwa für die von Hochwasserschäden betroffene Ost-West-Verbindung.

Im Nahverkehr der Bahn sind täglich ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.