Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Gedichte, auf Wände geschrieben

Markus Lüpertz-Schau in Lübeck

  • Von Lutz Gallinat, Lübeck
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Von Lutz Gallinat, Lübeck

Der Maler, Grafiker und Bildhauer Markus Lüpertz, geboren 1941, zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlern der Gegenwart. Seine Bildgegenstände zeichnen sich durch suggestive Kraft und archaische Monumentalität aus. In Lübeck wird derzeit eine interessante Lüpertz-Ausstellung präsentiert.

Die Schau »Unruhe im Olymp. Gedichte, Zeichnungen und Skulpturen von Markus Lüpertz« präsentiert den Maler und Bildhauer von seiner lyrischen Seite. Seine Gedichte hat der Künstler selbst an die Wände des Günter Grass-Hauses in Lübeck geschrieben. Im Zusammenwirken mit bisher noch nie gezeigten Arbeiten auf Papier und kolorierten Gipsplastiken leiten sie zur Gedankenwelt ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.