Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Taubblinde pochen auf ihre Rechte

Straßenproteste in Berlin

Berlin (epd/nd). Menschen, die weder hören noch sehen können, haben zum ersten Mal am Freitag in Berlin für mehr Rechte demonstriert. Rund 400 Personen nahmen an der Aktion teil. Während des Marsches hatten sich die Teilnehmer schwarze Luftballons ans Bein gebunden. Sie symbolisierten angekettete Eisenkugeln, um zu zeigen, dass Taubblindheit wie Isolationshaft wirkt, wenn die nötige Unterstützung fehlt. Zu der Demonstra...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.