Kabeldiebe »rotzfrech«

Mit künstlicher DNA und verdeckten Einsätzen: Bahn geht verstärkt gegen Metallklau vor

24. September in den Morgenstunden: Nichts geht mehr auf der S-Bahn-Linie 1. Diebe hatten in der Nacht zwischen den Bahnhöfen Schöneberg und Yorckstraße die Kabel herausgetrennt. Gut eine Woche zuvor war dies die Ursache, weshalb Fahrgäste der S 25 lange auf ihre Bahnen warten mussten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: