Karibik+Energie=KarEn

Ein Verein elektrifiziert mit Hilfe der Sonne kubanische Bergdörfer

  • Von Margit Hebeda und Gerda Daenecke KarEn e.V.
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Viele Leser und Leserinnen des nd kennen uns, aber viele fragen: »Was bedeutet KarEn?«. Karibik+Energie. KarEn ist ein Verein zur Förderung alternativer Energien in der Karibik, gegründet im Mai 1992 von Freunden Kubas, die die Idee hatten, Kuba bei einer Energiewende »weg von Erdöl und Gas« zu unterstützen. Dieser Verein ist nun schon über 20 Jahre ehrenamtlich tätig und realisierte bisher Projekte mit einem Umfang von etwa 4 Millionen Euro. Davon wurden über 2 Millionen Euro von den Freunden Kubas gespendet.

So kamen in 7 Landoberschulen Elemente der alternativen Energie, wie Solarpaneele für die Stromerzeugung, Warmwasserkollektoren, Solarkabinette für die Ausbildung der Schüler und Schülerinnen zum Einsatz. Außerdem wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen realisiert. Im Rahmen einer großen Aktion zur Beseitigung der Hurrikanschäden wurden 6 Kindergärten instand gesetzt und zum Teil mit Warmwasserkollektoren ausgestattet.

...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 628 Wörter (4190 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

Das Blättchen Heft 19/18