Brandenburg

»Die wohnen doch in Erdlöchern«

Vorurteile gegen ein geplantes Asylheim in Pätz

Im Technologiezentrum Pätz sollen vorübergehend Flüchtlinge unterkommen. Bei einer Informationsveranstaltung am Donnerstagabend hetzten Neonazis gegen diese Absicht.

Es erinnert an die Vorfälle in Berlin-Hellersdorf, was gegenwärtig im südöstlich von Berlin gelegenen Pätz passiert. Die örtlichen Verwaltungen hatten für den Donnerstagabend zu einer Informationsversammlung über ein zeitweiliges Asylheim eingeladen, das im hiesigen Technologie- und Berufsbildungszentrum in wenigen Wochen rund 150 Flüchtlingen Platz bieten soll.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: