Austritte bei SPD-Linkenorganisation DL21

Bericht über Differenzen über die Rolle der Flügelorganisation / Ex-Jusochef Böhning kritisiert fehlenden Pluralismus

Berlin. Einem Bericht zufolge ist die linke SPD-Flügelorganisation DL21 in Schwierigkeiten geraten. Wie der »Spiegel« meldet, seien prominente Mitglieder aus dem »Forum Demokratische Linke« ausgetreten oder erwägen diesen Schritt. So seien aus dem Sammlungsbecken bereits der hessische Spitzenpolitiker Thorsten Schäfer-Gümbel und nun auch der Wowerei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.