Druck auf die Koalitionsverhandlungen

Bildungsrauschen

Bis zum 13. November 2013 sollen die ersten Ergebnisse der Arbeitsgruppe Bildung bei den Koalitionsverhandlungen vorliegen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert auf www.gew.de,»die Voraussetzungen für ein inklusives Bildungswesen zu schaffen, das Kita- und Ganztagsschulangebot mit Unterstützung des Bundes auszubauen und zu verbessern, eine Ausbildungsgarantie einzuführen und die Hochschulen nachhaltig zu finanzieren.«

Nicht nur die GEW weist auf Baustellen in Sachen Bildung hin. Auf www.zeit.de wird Bundesbildungsministerin Johanna Wanka an ihre Ankündigung erinnert, das Bafög auszuweiten »und stärker an die Lebenswirklichkeit anpassen zu wollen«, da die Ausdifferenzierung der Studierenden voranschreite und »Teilzeitstudium, akademische Ausbildung für beruflich Qualifizierte und der spätere Studienbeginn nach der ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: