Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
  • ?aiMflun Leichenfunde in der

Türkei nehmen kein Ende

Zahl mutmaßlicher Hizbollah-Opfer stieg auf 33

Istanbul (dpa/Reuters/ND). Die türkische Polizei hat bei einem landesweiten Einsatz zwei weitere mutmaßliche Opfer der islamischen Extremistenorganisation Hizbollah entdeckt. Am Montag fanden die Ermittler in der Südtürkei zwei Leichen. Sie waren in einer Erdgrube und unter einem Baum verscharrt. Damit steigt die Zahl der mutmaßlichen Hizbollah-Opfer auf 33. Die Grabungsarbeiten unter anderem in Istanbul gingen weiter.

Inzwischen konnten zwei weitere Opfer identi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.