Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kopflos Kredit und Halbfinale verspielt

Nach drei sieglosen Spielen ist für die DHB-Männer auch die künftige WM- und EM-Teilnahme gefährdet Von Rainer Fülscher

Die vielversprechende Renaissance der deutschen Handball-Nationalmannschaft in der Weltspitze droht eine flüchtige Episode zu werden. Inner halb von drei Tagen verspielte die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand bei der EM in Kroatien den mühsam erar beiteten Kredit der vergangenen zwei Jahre. Die EM-Bronzemedaille von 1998 hat ihren Glanz schon verloren. Platz fünf bei der WM 1999 in Ägypten und nur ein Pünktchen in Zagreb aus drei frustrierenden Vorrundenspielen (24.24 gegen Uk raine, 20:21 gegen Kroatien und am Sonntagabend 19:25 gegen Frankreich) spiegeln eher den krass mit der Wirklichkeit auseinander klaffenden Anspruch der völlig verunsicherten DHB-Auswahl. Acht Monate vor Olympia steht das Team vor dem Rückfall ins Mittelmaß.

»Die Realität hat uns schneller eingeholt als von mir befürchtet«, sagte Brand.

»Dieses Ausmaß habe ich nicht erwartet. Damit konnte beim besten Willen keiner rechnen.« Bis auf den in die Pressekonfer...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.