Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

mmm Zwist um die Vogelfluglinie

Kartellamt fordert Marktöffnung Von Manfred Radioff

Seit langem schon möchten weitere Fährredereien am lukrativen Ver kehr auf der »Vogelfluglinie« Puttgarden-Roedby, der wichtigsten Ver kehrsverbindung zwischen Deutschland und Dänemark, mitverdienen. Das Bundeskartellamt hat jetzt der Scandlines Deutschland GmbH untersagt, Wettbewerbern den Zugang zum Hafen Puttgar den gegen Gebühren zu verweigern.

Veranlasst wurde das so genannte Missbrauchsverfahren der Behörde durch Beschwerden zweier Wettwerber, die ebenfalls Fährtransporte auf der Traditionsroute anbieten wollen. Bei den Interessenten handelt es sich um die zur nor wegischen Reederei Eidsiva Rederi gehörende Easy Line und um ein dänischschwedisches Konsortium. Laut Kartellamt ist die Scandlines Deutschland GmbH marktbeherrschend beim Angebot wie auch bei den nachfolgenden Fährdienstleistungen. Ein bestehender »Randwettbewerb«, verursacht durch alternative Fährlinien oder durch eine Straßenquerung, sei nicht stark genug, um die Mar...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.